HOME

 

 


Herzlich Wilkommen bei


"Die StückSchmiede"

 

Als Stückschmiede nehmen wir uns der Entwicklung von Bühnenstücken und Drehbüchern sowie deren Umsetzung an, die sich mit gesellschaftspolitisch sehr heißer Eisen auseinandersetzen.

Im engen Austausch aller Beteiligten  (Autor, Projektleitung, Schauspieler, Technik…)                           

wird gnadenlos ehrlich, offen, mit großer Wertschätzung und noch größerem Vertrauen 

geschmiedet, gefeilt, weggeschnitten, dazu geschweißt, poliert, an die Spitze getrieben.....                                                                                                                                                                          


Es entsteht ein Werkstück das anregt, aufregt, querdenkt, jemanden mit nimmt, festhält……….

 

Grundsätzliches zur 

StückSchmiede

                                                                                                                

  • Im Mittelpunkt steht das Stück               
  • kein Kompromiss-hohe Qualität
  • Loyalität dem Thema und den Charakteren gegenüber
  • Offen und Konstruktiv
  • Zuhören-Nachdenken-Umsetzen
  • Erfolge wie auch Misserfolge feiern und teilen   

Aktuelles Programm: "Der 8te  Tag"


Inhalt:


Das Warten hat begonnen.

Auf den Klimawandel?
Nein, darauf das der 7te Tag endlich vorbei ist und der 8te Tag beginnt.

Aber wie lange dauert sein Tag? Was passiert eigentlich wenn er munter wird?

Geht es uns wie einer lästigen Eintagsfliege oder lässt das Schicksal vielleicht doch mit sich handeln? Geht es sich für uns Mathematisch eigentlich aus, wenn wir der Wissenschaft und dem Glauben glauben schenken?

Warten Sie mit!


So funktioniert es:

   

Eintritt: Jeder Besucher muss als Eintritt etwas mitbringen was er nicht mehr benötigt.

Einziges Kriterium: Es muss noch funktionieren ( Haushaltsgeräte, Sportartikel, Kleidungsstücke….) oder noch genießbar und haltbar sein (Marmeladen, Kompott, Saft….)


Gegenleistung: Man erhält eine Eintrittskarte.

Diese Eintrittskarte wird am Ende der Veranstaltung zu einer Ressourcenkarte und man kann diese gegen einen Gegenstand aus den mitgebrachten Eintritten eintauschen.

Etwas mitnehmen was wirklich gebraucht wird.

                                                                                  

Aktuelle  Termine:     

                                                                                                         

TOP NEWS:     

     

"BROTLOS"
1999: Die ersten geschriebenen Zeilen unter dem Arbeitstitel "Nix mehr wert!"
2009: Erster Kontakt mit Michael Rosenberg, Filmhof Asparn Zaya
2010: Gründung "Die StückSchmiede"
2012: Umbenennung von "Nix mehr wert!" in "Brotlos"
2013: Uraufführung im Rahmen des Viertelfestival Weinviertel unter der Regie von Michael Rosenberg.
Sept.2022: "Brotlos" findet seine Heimat im Österreichischen Bühnenverlag Kaiser &Co

Herzlichen Dank allen die diesen Weg begleitet haben!!


www.kaiserverlag.at